Blog für kulturelle Angelegenheiten


Juli 30, 2007, 3:33 pm
Filed under: Gegenwartskultur, Offline->Online, Urban

 clipboard03.jpg

Ich mag die Webseite von Jeff Bridges.

Ich mag es grafisch. Schon die Seite von Psyop fand ich damals gut.

U.a. schöne Street Art.

Mehr Farbe, mehr Grafik, kein Fliesstext mehr.

Get grafical !

Advertisements


Knut und die Stadt
Juni 5, 2007, 4:11 pm
Filed under: Neu!, Urban

ville_est_un_zoo.jpg

[14:08:45] jl : auf dem bild steht…die stadt ist kein dschungel, sondern ein zoo

[14:08:56] s : ah, zoooo!

[14:09:06] s : hehe, wie isn das gemeint?

[14:09:21] jl : also…es gab mal eine zeit

[14:09:33] jl : da wurde von der stadt als dschungel gesprochen.

[14:09:45] jl : grosstadtdschungel…gibt auch ne menge clips die das thematiseren

[14:09:51] s : stimmt

[14:10:04] jl : da war die stadt ein unterschlupf für alle sorten von verrückten…freaks, künstler, aussiedeln etc.

[14:10:22] jl : subkultur/untergrund war etwas verborgenes

[14:10:36] jl : und wer da rein wollte, du musste ein spezielles wissen haben, um dazu zu gehören.

[14:10:39] s : gibts den untergrund jetzt nicht mehr?

[14:10:48] jl : dann kam eine wende…so mitte der 90er…

[14:10:59] jl : da wurde subkultur und untergrund zu einem massenphänomen.

[14:11:28] jl : am deutlichsten sieht man das jetzt an initiativen, die clubs von staatlicher seite her fördern. oder der kulturwirtschaftsinitiative.

[14:11:43] jl : in den 80er nannte man das noch nischenkapitalismus.

[14:11:59] s : hm, stimmt gibt nicht so richtigen untergrund

[14:12:01] s : geht alles schneller heute

[14:12:08] jl : es ging darum…auch geld zu verdienen, aber in erster linie sich damit zu bzw die produkionskosten zu decken…

[14:12:19] jl : untergrund gibt es nicht mehr….nur das label davon…

[14:12:26] jl : da alles dem marketing geopfert wurde…

[14:12:35] s : echt alles?