Blog für kulturelle Angelegenheiten


Wasser
Juli 30, 2007, 4:32 pm
Filed under: Gegenwartskultur, Interaktiv, Offline->Online

 waterbuilding1-enlarged.jpg

Ich mag Wasserinstalltionen. Auf der Fusion06 haben ich nen Wasserfall gesehen, der im Fallen Wörter oder besser Parolen produzieren konnte. Das war mir neu. Kannte ich doch schon Wasserfälle in denen kontrolliert Blasen aufsteigen konnten. Zur Expo08 in Zaragoza wird eine ähnliche Installation geplant. Das Infocenter wird an seinen Seiten von einem großen Wasserfall begrenzt werden. Dieser Wasserfall wird neben Text genauso wie grafische Figuren oder Wellen u.ä. produzieren können. Nachdem nun in den letzten Jahren die Außenfassaden einen sehr beliebten Bespielungsort dargstellt haben kommt jetzt das Wasser.

Advertisements


Juli 30, 2007, 3:33 pm
Filed under: Gegenwartskultur, Offline->Online, Urban

 clipboard03.jpg

Ich mag die Webseite von Jeff Bridges.

Ich mag es grafisch. Schon die Seite von Psyop fand ich damals gut.

U.a. schöne Street Art.

Mehr Farbe, mehr Grafik, kein Fliesstext mehr.

Get grafical !



Adobe Interaktiv
Juli 30, 2007, 2:57 pm
Filed under: Gegenwartskultur, Interaktiv, Konsum, Offline->Online


Schönes interaktives Billboard von Adobe….eine wahre Farben- und Formenpracht kommt da zum Vorschein…man fühlt sich an die Plastitzität von Blumenwiesen in Zeichentrickfilmen erinnert…als träte die Wiese auf die Straße.



Zeit! Ihr habt ja so viel Zeit!
Juli 30, 2007, 2:33 pm
Filed under: Gegenwartskultur, Neu!, Offline->Online

Serien sind das neue Kino, guter Artikel in der Faz am Sonntag den 29.07.07.

Worüber? Serie, sie sind besser als Kinoblockbuster; sie können uns süchtig machen, wir schauen am Abend vier Folgen und am nächsten Tag geht es weiter; sie können uns dauerhaft, über mehrere Folgen an einem Spannungsbogen teilnehmen lassen und uns so den Hauptfiguren sehr nahe bringen.

Kino war mal, jetzt sind Serien !

Nach den Serien, die ich selber gerne schaue, ich errinere mich an meine erste Staffel 24 in Karlsruhe, jeden Abend eine Dvd=vier Folgen, die Woche, gerettet…

Andere verbringen ähnlich viel Zeit am Computer, surfen, chatten oder auch spielen…Second Life oder auch World of Warcraft dehnen das Zeitkonto noch mehr als Serien. Arbeitszeit wird allmählich verlängert, Rentalter erhöht…



Offline Pong
Juli 30, 2007, 1:57 pm
Filed under: Gegenwartskultur, Neu!, Offline->Online

Sonic Body Pong heisst die OfflinePong-Variante, die der Spiegel vor kurzem vorgestellt hat.

Pong wird in die Offline-Welt verlagert, nicht mehr mit einem Kontroller oder Joystick wird gespielt, sondern der menschliche Körper tritt als „Schlagfläche“ bzw. eher als Resonanzkörper in Erscheinung. Denn die Spieler müssen über Kopfhörer heraushören in welche Richtung der Ball fliegt. Nicht grade einfach. Aber bestimmt ein großer Spass.